Bedienfronten und Gehäuse beschriften: Laserbeschriftung und Lasergravur von Halbleitern, Metallbauteilen und Kunststoffgehäusen

Laserbeschriftung für Kunststoff Gehäuse und andere Materialien
Lasergravur für Gehäuse

Die Laserbeschriftung (bzw. Lasergravur) ist die kostengünstigste und langlebigste Möglichkeit, um Frontplatten, Bedienfronten oder Gehäuse dauerhaft beschriften zu lassen. Denn im Unterschied zu anderen Drucksystemen fügt der UV-Laser keine Schicht hinzu, die dann von Witterung und Umwelteinflüssen geschädigt werden kann. Die Laserbeschriftung führt stattdessen zu einer Farbveränderung im Material und ist damit eine extrem langlebige und beständige Direktmarkierung. So wird Ihre Gehäusebeschriftung dauerhaft wasser-, stoß-, abriebs- und wischfest.

Vorteile: Mehrfachnutzen der Laserbeschriftung beim Gehäusebeschriften

  • Zur dauerhaften Gehäusebeschriftung und -Kennzeichnung z.B. von Industriegehäusen oder Gehäusen für Elektrogeräte
  • Ermöglicht auch die Beschriftung nur schwer zugänglicher Gehäusestellen
  • Alle benötigten Informationen werden den Kunden, Nutzern oder Mitarbeitern direkt am Gehäuse dauerhaft verfügbar gemacht, von der einfachen Logo- und Produktkennzeichnung bis hin zu Anleitungen, Schalt- und Bauplänen oder ganze Motherboard-/Mainbord-Beschriftungen
  • Äußerst wirtschaftliches Verfahren auch schon für Kleinserien und Prototypen
  • Kundenindividuelle Zeicheninhalte möglich, z.B. Text, Grafiken, Bar-, Strich-, Datamatrix- oder QR-Codes
  • Optional inklusive Layout und Finalisierung der Laser-Beschriftungsvorlage durch unsere Grafikdesigner
  • Kurze Bearbeitungs-, Reaktions- und Lieferzeiten

Technologie: Wie funktioniert die Laserbeschriftung von Gehäusen?

Die UV-Laserbeschriftung sorgt für ein räumlich extrem definiertes lokales Aufheizen des Materials. Das führt zu einer Zerstörung der Farbpigmente und bewirkt damit eine Farbänderung. Bei dunklem Kunststoff entsteht eine helle Beschriftung und umgekehrt. Dadurch erhält die Lasermarkierung Ihrer Gehäusebeschriftung automatisch eine andere Farbe als das Ausgangsmaterial. Die Farbe ist dabei abhängig vom verwendeten Granulat und der Energiedichte (bei Schwarz vorzugsweise zu Weiß und bei Weiß zu Schwarz). Ein weiterer Vorteil ist das 100%-ige Vermeiden von unerwünschten Oberflächenveränderungen, da weder Furchen noch Grate entstehen

Einsatzbereiche: Welche Gehäusematerialien lassen sich mit was beschriften?

Aufgrund des variabel einstellbaren Energieeinsatzes kann die UV-Laserbeschriftung für nahezu alle Materialarten passgenau und maßgeschneidert eingesetzt werden, von Halbleiterbauteilen, Metall- und Kunststoffgehäusen bis hin zur dauerhaften Beschriftung von ID-Cards, Folien oder auch organischen Materialien. Hinsichtlich Formen, Größe, Zeichen und Inhalt ist die Laserbeschriftungstechnologie ebenfalls vollkommen flexibel gestaltbar. Auf die Gehäuse können nicht nur Schriften und Logos aufgebracht werden, sondern all das, was sich auch auf einem Computerbildschirm darstellen lässt. BEDEK bietet Ihnen für das individuelle Beschriften Ihrer Gehäuse optional auch den Service der Grafik- und Druckdatenerstellung an (z.B. mit Corel Draw oder Illustrator), um den Aufwand für Sie als Kunden möglichst einfach und gering zu halten.

Praxisbeispiel: Laser basierte Gehäusebeschriftung in der Anwendung

Ein Gehäuse zu beschriften, bzw. zu gravieren, bringt viele Vorteile, besonders wenn noch unerfahrene Techniker oder Mitarbeiter Peripheriegeräte anschließen müssen. So sind alle technischen Details unverlierbar und dauerhaft direkt am Gehäuse oder der Bedienfront verfügbar. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Beständigkeit bei gleichzeitiger Unversehrtheit des Materials. So können Marken- oder Produktkennzeichnungen nicht einfach entfernt werden und sind auch nach Jahren intensiven Einsatzes noch hervorragend erhalten.

Alle technischen Vorteile der Laser gestützten Gehäusebeschriftens auf einen Blick:

  • Keine Vor- und Nachbehandlung nötig
  • Unversehrte Oberflächen durch Farbumschlag
  • Kontraststarke, dauerhafte und abriebfeste Direktmarkierung
  • Schneller und langlebiger als mechanische Verfahren (z.B. für die Produktkennzeichnung mit fortlaufenden oder unterschiedlichen Nummern, Seriennummern und Chargenkennzeichnungen)
  • Auch für schwer zugängliche Stellen, komplexe Grafiken und sehr kleine Strichstärken geeignet
  • Kostengünstig schon für Kleinserien und Prototypen realisierbar

Technische Details zu unserer Laserbeschriftung und Gehäuseproduktion:

Wir führen ein Qualitätsmanagement-System zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 durch. Dabei profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung aus über 40 Jahren Lüfter- und Gehäusetechnik sowie unserem umfangreichen Netzwerk. So können wir Sie kompetent und professionell in allen Bereichen unterstützen, vom Produktdesign über die Konstruktion, den Spritzguss und die Oberflächenveredelung bis hin zur Gerätetechnik mit Elektronikkomponenten, Eingabesystem aus Glas oder Folientastaturen und der Komplettmontage von komplexen Kleingeräten. Gemeinsam finden wir das perfekte Produkt für Sie.